Teamgeist

Bild von Pixabay

neue Veranstaltungsreihe „EEH-Fachausstausch“

 

Regelmäßig in jedem geraden Monat (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember), möchten wir uns am 1. Mittwoch abends mit euch treffen, um uns via Zoom zu ausgesuchten Themen aus unserem Arbeitsalltag auszutauschen. Dieses Angebot ist für alle Interessierte gedacht. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Alle Meetings werden aufgezeichnet, um sie ggf. zu veröffentlichen. Wer nicht möchte, dass sein Bild veröffentlicht wird, muss seine Kamera ausschalten . Bei der Anmeldung in Zoom kann ein Pseudonym verwendet werden, der dann im Video angezeigt wird.

Der nächste Austausch

findet am

  • 1. Dezember 2021
  • 18 Uhr bis 19.30 Uhr

statt.

Termin

Mittwoch 1. Dezember 18:00 bis 19:30 Uhr

 

„Weihnachten; so viel Freude, so viel Stress – Umgang mit Resonanzphänomenen im kindlichen Verhalten“

Weihnachtszeit, die Zeit der Vorfreude, entspanntes Plätzchen backen, Christbaum schmücken, Zeit der Besinnlichkeit, stille Nacht, heilige Nacht. Die Familie kommt zusammen und alles wird perfekt für den besonderen Abend vorbereitet, an dem Kinderaugen glänzen sollen und sich alle glücklich und dankbar in den Armen liegen. Die Realität sieht oft anders aus. Das Baby schreit nur noch und das Kleinkind geht plötzlich über Tische und Bänke. Eltern sind erschöpft, enttäuscht und ratlos. Beobachtet auch Ihr, dass sich gerade nach Weihnachten die Anfragen häufen und Familien Unterstützung in der „EEH-Praxis“ suchen?.

Wir laden zum Austausch darüber ein, mit welchen Fragen Familien zu uns kommen und wie Ihr diese mit den EEH-Methoden und Grundlagen aufgreift und arbeitet.

Wir freuen uns auf Euch!

Kirsten Huber

Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe Trageberaterin

Jutta Pipper

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Fachberaterin, Fachtherapeutin und Supervisorin für Emotionelle Erste Hilfe

Kinderkrankenschwester

Termin

Mittwoch 6. Oktober 18:00 bis 19:30 Uhr

 

„Umgang mit kompensatorischen Angeboten in der EEH-Praxis“

Um ihr Baby zu „beruhigen“, entwickeln Eltern unterschiedlichste Kompensationsstrategien. Wenn die kompensatorischen Angebote anfangen anstrengend zu werden oder das Ausdrucksverhalten des Babys dadurch immer seltener vermieden werden kann, suchen Familien oft Unterstützung in der „EEH-Praxis“.

Wir laden zum Austausch darüber ein, welche die häufigsten Strategien sind die Euch begegnen und wie Ihr mit kompensatorischen Angeboten im Praxisalltag umgeht.

Wir freuen uns auf Euch!

Kirsten Huber

Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe Trageberaterin

Termin

Mittwoch 4. August 18:00 bis 19:30 Uhr

 

„Das Kleinkind in der EEH-Praxis“

Wird aus dem Baby ein Kleinkind, fühlen sich Eltern manchmal ratlos mit dem Ausdrucksverhalten des Kindes umzugehen und suchen Unterstützung in der „EEH-Praxis“.

Wir laden zum Austausch darüber ein, mit welchen Fragen Eltern zu kommen und wie ihr diese mit den EEH-Methoden und Grundlagen aufgreift und arbeitet.

Wir freuen uns auf Euch!!

Jutta Pipper

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Fachberaterin, Fachtherapeutin und Supervisorin für Emotionelle Erste Hilfe

Kinderkrankenschwester

Termin

Mittwoch 2. Juni 18:00 bis 19:30 Uhr

 

„Zu früh geboren“

Bei dem Thema wollen wir uns über die besondere Lebenssituation austauschen, wenn ein Kind viel zu früh geboren wird. Welche Erfahrungen habt Ihr in der Begleitung/ Therapie mit den Kindern und deren Eltern gemacht.

Wir freuen uns auf Euch!!

Inge Illichmann

Physiotherapeutin
Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe
Heilpraktikerin für Psychotherapie

 Schwerpunkte – Unterstützung der Mutter-Eltern-Kindbindung, Physiotherapeutische Maßnahmen verknüpft mit Interventionen aus der EEH

Hat am Mittwoch, 07.04.2021 stattgefunden

 

Schlafende Familie

Ein Bild von Pixabay

Schlafberatung in der EEH-Praxis

Schlafberatungen werden recht häufiges als Beratungsanliegen von den Eltern formuliert. Deshalb möchten wir, der EEH Deutschland e.V, euch einen Austausch zu diesem Thema unter Kolleginnen ermöglichen.
Was bewegt euch im Hinblick auf Schlafberatungen, was sind die Herausforderungen für euch darin, was ist eure Stärke und womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht. Von welchen Schlaflernprogrammen habt ihr gehört und wollt euch dazu mit euren Kolleginnen/Kollegen vielleicht austauschen.
Es geht also um Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis.
Wir freuen uns auf Euch!!

Jutta Pipper

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Fachberaterin und Fachtherapeutin für Emotionelle Erste Hilfe
Kinderkrankenschwester

hat bereits stattgefunden. Das Video wird in Kürze veröffentlicht.

Mittwoch , 03.02.2021

18:00 bis 19:30 Uhr

„Schwangerschaft und Geburt in Coronazeiten“

Andrea Kraus

Hebamme
Heilpraktikerin (Homöopathie, Cranio-Sacral-Therapie), BKPT-Therapeutin
Basic-Bonding Gruppenleideterin
EEH-Fachberaterin
EEH-Therapeutin

Zusatzqualifikation – Bindungsorientierte Körperpsychotherapie für Erwachsene